Das Reich Gottes

Durch Buße und Aufgabe unserer Sünden, durch Glauben, durch den Geist Gottes, der auf uns kommt und uns neues Leben mit dem von den Toten auferstandenen Jesus gibt, dürfen wir durch die schmale Pforte in sein Reich eintreten. Mit ihm dürfen wir Erben des ewigen Lebens werden und die Verheißung empfangen, mit ihm zu herrschen – nach der Wiederherstellung aller Dinge – in neuen Himmeln und einer neuen Erde, in welcher Gerechtigkeit wohnt.

Wir erkennen, dass das Reich Gottes, das himmlische Königreich, jetzt schon auf Erden vorhanden ist in der friedlichen Gemeinschaft der Heiligen. Wo immer Männer und Frauen, die an Jesus glauben und ihm folgen – das heißt, wo alte Menschen, junge Menschen und Kinder in Frieden und Einheit miteinander leben, wo immer sie sich selbst für andere hingeben wie Jesus sich für sie hingab – kommt sein Königreich zu uns. Wir glauben jedoch, dass es in unaussprechlich größerer Macht und Herrlichkeit kommen wird, wenn Jesus selbst wiederkehrt. Wir geben uns und alles, was wir besitzen, der Verkündigung des Evangeliums seines Königreiches hin und erwarten, in Ewigkeit mit Jesus in seinem himmlischen Licht und seiner himmlischen Liebe zu leben, zu arbeiten, und anzubeten.

Wir lieben unseren Herrn Jesus Christus, weil er Satan überwunden und uns das ewige Leben gegeben hat. Wir wollen mit ihm kämpfen, ihm bei jedem Schritt folgen, uns von ihm mit dem Heiligen Geist erfüllen lassen, damit wir überwinden können. Wir stehen mit allen zusammen, die erklären, für Jesus zu sein in Wort und Lebenswandel, und für sein Reich auf der Erde zu kämpfen, wobei unser Kampf nicht gegen Fleisch und Blut, sondern ein Kampf des Geistes ist.

(Auszug aus der der Ordnung der christlichen Hausgemeinde Wien Donaustadt)

Advertisements