Durch Ihn versammelt eine heilige christliche Kirche

Wir bekennen auch, Dass durch ihm Gott durch Christum ein Volk erwählt, angenommen und erworben habe, das da sei ohne Runzeln, ohne Flecken, ohne Tadel, ohne Makel, Eph.5; 1.Petr.1, sondern rein und heilig, gleichwie er heilig ist. Deshalb ein solch Volk, Gemeine, Versammlung oder Kirche durch den Heiligen Geist gesammelt und zusammen gebracht wird, der sie auch hinfort regiert, beherrscht und alles in ihr verordnet, Luk.24; Apg.1 und 2, der auch alle Glieder derselben zugleich in einerlei Sinn und Meinung einführet, dass sie allein nach Christo Jesu gesinnt seien, Apg.2 und 4; 1.Kor.2; Phil.2; mach ihm arten und sich an ihn halten und sein befleißigen wie eine Braut oder Vermählte ihres Bräutigams, ja als die mit ihm ein Leib, eine Pflanze und einerlei Gewächs seien, Röm.12; Joh.15; Röm.8, die einerlei Frucht tragen, denn Paulus sagt: Die der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder; und abermals: Derselbe Geist versichert unserem Geist, dass wir Gottes Kinder sind.

Weil den  die Kirche eine Versammlung der Gotteskinder ist, wie geschrieben steht: Ihr seid der Tempel des lebendigen Gottes, wie denn Gott spricht: Ich will in ihnen wohnen und in ihnen wandeln und will ihr Gott sein und sie sollen mein Volk sein, 2.Kor6; 3.Mos.26; Jes.52, darum geht aus von ihnen und sondert euch ab., spricht der HERR, und rührt kein Unreines an, so will ich euch annehmen und euer Vater sein und ihr sollt meine Söhne und Töchter sein; und weil, zum andern, die Gotteskinder durch den einigen Geist seine Kinder werden, Röm.8, so ist offenbar, dass die Kirche durch den Heilige Geist versammelt wird und auch durch ihn besteht und erhalten wird, und das auch sonst keine Kirche sei, ohne die der Heilige Geist baut und sammelt.

Deshalb ist die Versammlung der Ungerechten und Sünder, als Hurer, Ehebrecher, Schelter (Schmäher), Trunkenbolde, Geizige (Habsüchtige), Eigennützige (Vorteilsdenkende und suchende), Hoffärtige und alle die da reden und tun die Lügen, keine Gemeine Gottes und gehören ihm auch nicht an, Offb.21; Röm.8, wie Paulus sagt: Wer aber den Geist Christi nicht hat, der ist nicht sein. Darum ist auch ihre Versammlung nicht allein nicht eine Kirche Christi, sondern auch ihrer keiner mag in der Gemeine Christi sein oder bleiben, er tue denn Buße um seine Sünden, wie auch David sagt, Psalm 1, dass der Sünder in der Gemeine der Aufrichtigen nicht bestehen mag. Danach sagt auch Johannes, Offb.21, Es wird da nicht hinein geht irgendein Gemeines und das da tut Gräuel und Lügen, sondern die geschrieben sind in dem lebendigen Buch des Lammes. Draußen aber sind die Hunde, Zauberer, Hurer, Götzendiener, Totschläger und alle die die Lüge lieb haben und tun.

Weiter: Was die Kirche sei

Werbeanzeigen